15 Streifenwagen und ein Polizeihund beenden Party in Südhessen 

Rüsselsheim. Erst der Einsatz von 15 Streifenwagen, Pfefferspray und Bisse eines Polizeihundes haben in der Nacht zum Samstag eine laute Geburtstagsfeier in Rüsselsheim beendet.

Nach Beschwerden zahlreicher Nachbarn waren zunächst drei Streifenwagen zu einer Bauwagensiedlung ausgerückt, wie die Polizei in Groß-Gerau mitteilte. Sie trafen dort auf ein Musik-Livekonzert anlässlich eines Geburtstages mit mehreren Dutzend Besuchern. Diese hätten sich aggressiv verhalten, berichtete die Polizei. Die Beamten riefen zahlreiche weitere Streifen zur Hilfe und setzten Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Ein Polizeihund biss zwei Männer in den Oberarm. Diese wurde später als Rädelsführer der Gruppe festgenommen. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare