Stürmisches Herbstwetter kommt

Offenbach. Mit dem Ende der Herbstferien ist es in Hessen auch vorbei mit dem ruhigen Wetter. Kräftige Herbststürme kündigen sich an. Ursache ist Tief Burkhard, das von Südwesten her Richtung Hessen zieht.

Vorboten erreichen das Land bereits an diesem Sonntag. Auch die neue Woche beginnt stürmisch und nass. Lediglich die Temperaturen erinnern weiterhin eher an Frühling: In der letzten Oktoberwoche sind der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes zufolge noch einmal bis zu 21 Grad drin.

Die erste Sturmböen ziehen bereits in der Nacht zum Sonntag über Hessen hinweg. Sie werden begleitet von Wolken, die zusammen mit Regen das Sonntagswetter bestimmen. Teilweise sind bei Temperaturen zwischen 17 und 20 Grad Gewitter möglich. Nachts bleibt es mit bis 13 Grad mild.

Am Montag weht erneut kräftiger Wind, es wird mit 21 Grad jedoch noch einmal einen Tick wärmer als am Wochenende. Aussicht auf trockenes Wetter besteht laut Vorhersage erst von Mittwoch an. (dpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Kommentare