38-Jähriger aus Haft entlassen

Super-Diamant war Bergkristall

Wiesbaden. Super-Gau statt Super-Diamant: Ein vermeintlicher Rohdiamant im Wert von 2,5 Millionen Euro, den der Zoll im Januar am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt hatte, hat sich als Bergkristall entpuppt.

„Der ist 20 Euro wert, das hat ein Gutachter später festgestellt“, sagte Frankfurts Oberstaatsanwältin Doris Möller-Scheu am Freitag der dpa. Der vermeintliche Schmuggler aus Angola sei aus der Haft entlassen worden.

Allerdings habe der 38- Jährige offenbar selbst geglaubt, es handele sich bei dem 17 Gramm schweren Stein um einen Diamanten. Die erste Überprüfung des Zolls mit einem Messgerät hatte auf einen 86,7-Karäter schließen lassen. (lhe)

Quelle: HNA

Kommentare