Schweigen über Kaufpreis

Supermarktkette Tegut wird von Schweizer Migros übernommen

Zürich/Fulda. Die deutsche Supermarktkette wird zu 100 Prozent vom Schweizer Handelsriesen Migros übernommen. Über den Kauf informierten beide Unternehmen am Donnerstag in Zürich. In den rund 290 Tegut-Märkten - überwiegend in Hessen, Thüringen und Nordbayern - arbeiten etwa 6300 Menschen.

Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Fulda hatte 2011 einen Umsatz von rund 1,16 Milliarden Euro erzielt. Den Kaufpreis gaben die Partner vorerst nicht bekannt.

Le sen Sie dazu auch:

Tegut stellt Weichen für Verkauf

Tegut verhandelt über Verkauf an Großhändler

Die weiteren Betriebe, insbesondere die Produktionsbetriebe Herzberger Bäckerei, kurhessische Fleischwaren Fulda sowie die landwirtschaftlichen Betriebe, verbleiben bei der Tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG. (dpa/Mwe)

Quelle: HNA

Kommentare