Tödliche Messerstecherei in Frankfurt

+

Frankfurt. Ein junger Mann ist am frühen Samstagmorgen in der Frankfurter Innenstadt mit einem Messer getötet worden. Der Täter sei noch flüchtig, sagte ein Polizeisprecher.

Nach den ersten Ermittlungen war das spätere Opfer mit zwei weiteren jungen Männern unterwegs und traf auf eine sechsköpfige Gruppe. Es kam zu einem Streit. Einer aus der größeren Gruppe zog ein Messer und stach auf den jungen Mann ein. Dieser starb kurz darauf im Krankenhaus. Die Gruppe, zu der den Angaben zufolge vier Männer und zwei Frauen gehörten, flüchtete. Von ihnen fehlte zunächst jeden Spur. Das Alter des Getöteten war zunächst nicht bekannt. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare