Zwei Jungen nach Gasunfall in Wiesbaden noch im Krankenhaus

Wiesbaden. Nach dem schweren Gasunfall in Wiesbaden liegen zwei Jungen im Alter von fünf und elf Jahren nach wie vor im Krankenhaus.

Lesen Sie auch:

- Reportage: Das Gas-Drama in Wiesbaden

- Heizung defekt: Tote und Verletzte in Wohnblock

Über ihren Zustand seien keine Einzelheiten bekannt, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen. Bei dem Unfall in einem Wiesbadener Wohnblock waren am Donnerstagmorgen drei Menschen ums Leben gekommen, etwa 20 wurden leicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft war aus der Heizung hochgiftiges Kohlenmonoxid ausgetreten.

Fotos vom Einsatzort

Heizung defekt: Tote und Verletzte in Wohnblock

Die Toten stammten aus einer Familie, die im obersten Stock des Hauses wohnte. Während die Eltern und ein 14 Jahre alter Sohn getötet wurden, kamen die jüngsten Söhne ins Krankenhaus. (dpa)

Quelle: HNA

Kommentare