Zwei Zwischenfälle in Biblis gemeldet

Biblis. Der Energiekonzern RWE hat zwei Vorkommnisse im Atomkraftwerk Biblis gemeldet. Auf die Sicherheit der Anlage habe es keine Auswirkungen gegeben, für das Personal und die Umgebung habe keine Gefahr bestanden, teilte RWE am Mittwoch in Biblis mit.

Die Fälle in dieser und der vorigen Woche seien in die Kategorie N wie Normal eingestuft worden. Am 1. Juli sei in Block B ein Leck an einer Armatur aufgetreten. Am 5. Juli sei in Block A eine Störung an einer Armatur im Bereich einer Pumpe registriert worden, erklärte RWE. (lhe)

Quelle: HNA

Kommentare