Corinna Drews ist raus!

Mola verliert die Nerven bei Dschungelprüfung

+
Larissa brüllt Mola nach der abgebrochenen Dschungelprüfung an. Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Köln - Ende der Harmonie: Mola lässt Larissa bei der Dschungelprüfung hängen. Im Camp gibt es Frauengespräche über Genitalien und am Ende Schokokekse für alle.

Larissa Marolt hat unfreiwillig einen besonderen Rekord aufgestellt: Sie ist mit acht Prüfungen in Folge, die Kandidatin mit den meisten abgelegten Dschungelprüfungen – und das gilt nicht nur für die deutsche Ausgabe des Dschungelcamps - sondern auch für doe anderen internationalen Camp-Shows.

Larissa, die Mutter aller Spinnen

Zum achten Mal muss Larissa zur Prüfung antreten, heute wieder mit Mola Adebisi im Schlepptau. „Larissa du wirst heute die Mutter aller Spinnen sein und in diesem Spinnenkostüm an einem Kran hängen“, erklärt Sonja Zietlow zur Begrüßung. Larissa panisch: „Aber da sind keine Spinnen drin?“ Aber Sonja kann sie beruhigen - keine Spinnen im Anzug. Larissa wird an einem Kran hochgezogen. Über einem Spinnennetz aus Kupferrohr schwebend muss sie einen Ring, der sich am Ende einer Stange befindet, so über das Rohr führen, dass der Ring nicht in Berührung mit dem Kupfer kommt. Mola wiederum wird diesen Kran bedienen. Sollte der Ring das Rohr berühren bekommt Mola einen Stromschlag. Sollte das ein zweites Mal passieren, ist der Stern verloren. Zudem bekommt Mola immer mal wieder eine typische Dschungel Ekel-Dusche ab. Das Spinnennetz ist in zehn Abschnitte unterteilt. Für jeden Teil, den Larissa, gesteuert von Mola, erfolgreich mit dem Ring abfährt, gibt es einen Stern.

Hotel Marolt: So lästern Gäste über Larissas Zuhause

Larissa und Mola: Teamwork sieht anders aus

Doch so gut wie gestern schlagen sie die beiden Dschungelbewohner nicht, es kommt zum Streit. Den ersten Stern sichert sich Larissa, den zweiten verliert sie und Mola wird ungeduldig: „Larissa hast du das Spiel begriffen?“ Er hat die Nase voll, lässt einfach ohne Rücksicht auf die daran hängende Larissa den Kran los und ruft: „Hilfe! Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Spiel ist somit beendet.

Mola Adebisi: Das macht er nach dem Dschungelcamp

Und Larissa rastet aus: "Mola, dann geh du jetzt ins Camp zurück und ich hole jetzt die Dreckssterne! Ciao!“ Doch Sonja Zietlow ist unerbittlich: „Das Spiel ist vorbei." Larissa ist außer sich vor Wut.

Frauengespräche zwischen Larissa und Gabby

Zurück im Camp führen Larissa und Gabby de Almeida Rinne in der Hängematte Fachgespräche über Julian Stoeckels Genital. Larissa: „Julian hat behauptet – und das glaube ich ihm auch – das er einen Riesenpenis hat!“ Gabby: „Das glaube ich auch, das beult sich immer so aus in der Hose." Und auch die Bedeutung der Größe und des Umfangs des besten Stücks des Mannes werden ausreichend diskutiert. Auch Gabbys Playboy-Fotos kommen zur Sprache, auf die ist die Sängerin mächtig stolz.

Dschungelkreuzworträtsel für Melanie und Julian

Julian und Melanie Müller finden die festgeschlossene Schatzkiste und ein großes Kreuzworträtsel mit drehbaren Buchstaben. Jede Frage betrifft einen Dschungelstar und die müssen per Funk mithelfen, die richtige Antwort zu geben. Und es gelingt. Am Ende können sich die Bewohner über Schokokekse freuen.

Dschungel-Tag 8: Mola lässt Larissa hängen

Dschungel-Tag 8: Spinnen-Schock für Larissa und Mola

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Genüsslich essen sie die süße Belohnung, denn nach der misslungen Dschungelprüfung gibt es heute nichts anderes zu Essen als Reis und Bohnen, oder Bohnen oder Reis. 

Corinna Drews ist rausgewählt

Als erste Kandidatin ist die Schauspielerin Corinna Drews von den Die Dschungelcamp-Zuschauer aus der RTL-Show geschmissen worden. Die Ex-Frau von Schlagerstar Jürgen Drews bekam die wenigsten Stimmen bei der Telefonabstimmung und sagte nach der Verkündung in der Sendung am Freitagabend deutscher Zeit kurz und knapp: „Super.“ Jetzt brauche sie keinen Arzt mehr. Den anderen Teilnehmern versprach Drews: „Ich esse alles für Euch.“

Mehr zum Thema

Kommentare