Silva muss das Camp verlassen

Dschungelcamper leiden unter Sex-Entzug

+
Arno: "Claudelle wäre schon das, was mir Spaß machen würde!"

Canberra - Das Dschungelcamp ist ein Ort der Entbehrung - auch in Sachen Sex. Doch nach acht Tagen liegt plötzlich Erotik in der Luft. Olivia und Iris befummeln sich - und Claudelle verdreht den Männern den Kopf.

Tag acht im Dschungelcamp fängt gut an: Beim morgendlichen Duschen befummeln sich die Busenfreundinnen Olivia und Iris gegenseitig. Sie wollen wissen, wie sich die Brüste der jeweils anderen anfühlen. Doch eigentlich hat die schwule Transvestitkünstlerin ein Auge auf Silva geworfen, denn er "hat den heißesten Body", findet Olivia. Man(n) müsse allerdings Abstriche im Genitalbereich machen - die 43-Jährige hält zur Veranschaulichung ihrer Aussage den kleinen Finger in die Höhe. Für Olivia kommt aber auch Patrick in Frage, der als Camp-Masseur Bonuspunkte bei seinen Mitstreitern sammelt. "Also mit dem Patrick könnte ich es hier auch eine Woche alleine aushalten", kommentiert die Travestiekünstlerin.

Die Männer, vor allem die älteren, haben unterdessen ein Auge auf Claudelle geworfen. Klaus befindet fachmännisch: "Von der Handlichkeit ist Claudelle nach wie vor meine Favoritin. Man weiß ja nicht, ob man das vielleicht mal (macht eine Busengrabsch-Handbewegung) testen kann!" Und auch Arno kann sich vorstellen, dass ihm Claudelle "Spaß machen würde". Nur Joey merkt man seine Unschuld noch an, als er den anderen erklärt: "Sex ist etwas total emotionales, großes, explosionshaftes, bombastisches, hammerkrasses Teil!"

Georgina kämpft sich durchs "11 Sterne Hotel"

Dschungelcamp: Claudelle genießt das kühle Nass

Mit seiner Art gelingt ihm, wovon die anderen nur träumen: Er kommt Claudelle näher. Als die beiden zusammen am Lagerfeuer sitzen, spricht die Schauspielerin das Dschungelküken auf seine Narben an den Armen an. Joey erzählt ihr daraufhin von seiner traurigen Kindheit: "Mein Vater hat mir eine Weinflasche draufgehauen. Er wollte sie mir ins Gesicht schlagen - da war ich 14, das war so der letzte Kampf zwischen uns - und ich habe mich gewehrt. Ich habe hier auch noch Narben. Da hat er mich durch die Küchenscheibe geboxt. Scherbenkindheit, sage ich immer. Und hinten am Rücken habe ich auch viele Narben, vom Schuhlöffel - so einer aus Holz und vorne aus Stahl…" Claudelle ist fassungslos. Ihr laufen Tränen über die Wangen. Joey tröstet sie: "Alles gut, Maus, du musst nicht weinen! Das ist schon lange her, weißt du!"

Im Dschungelcamp hat Joey nämlich ganz andere Probleme. Im Gegensatz zu den anderen, die unter Sex-Entzug zu leiden scheinen, rastet der 19-Jährige am Dschungeltelefon aus, weil er seit Tagen keine Schokolade mehr gegessen hat. Im Moment wünscht er sich nichts sehnlicher als ein Snickers. "Wir kriegen einfach zu wenig zum Essen. Ich hätte mir einfach öfters diese Show anschauen können. Warum habe ich mir denn einen Fernseher gekauft, ich Depp! Mein Herz hat jetzt wirklich entschlossen, dass ich morgen wieder ins Hotel fahre! Es ist so schwer! Wirklich! Das ist der absolute Horror! Liebe Zuschauer, ihr dürft niemals ins Dschungelcamp gehen!", warnt er die Leute vor den Bildschirmen.

Georgina "fliegt", Joey hat Angst und Olivia lästert

Georgina "fliegt", Joey hat Angst und Olivia lästert

Doch die sehen, was Joey nicht sieht: Wer als Campbewohner gut schummeln kann, dem geht es gar nicht so schlecht. Als Olivia zusammen mit Iris Nachtwache schiebt, hat sie nämlich eine Idee: Normalerweise dauert eine Nachtwache zwei Stunden. Die Zeit wird mangels Uhren mit einer Mückenspirale gemessen, die langsam abbrennt. Olivia hat aber keine Lust auf zwei Stunden Nachtwache und schlägt Iris deshalb vor, das "Ding" zu bearbeiten. Man könne doch "da einfach was abbrechen und dann den Rest anzünden", erklärt sie der Katzenberger-Mama. Gesagt, getan - und so drücken sich die beiden erfolgreich um den Großteil ihrer Schicht.

Georgina würde Joey in seiner Warnung vermutlich zustimmen. Die Ex-"Bachelor"-Kandidatin musste am Freitag zum siebten Mal in Folge zur Dschungelprüfung antreten - Weltrekord! In einem mit zahlreichem Ungeziefer, einem Strauß, Schlangen und einem Krokodil präparierten "11 Sterne Hotel" muss sie nach versteckten Sternen suchen. Voller Stolz und mit sieben Sternen im Gepäck kehrt sie nach getaner Arbeit ins Camp zurück.

Alle Infos und Videos rund ums Dschungelcamp finden Sie hier

Dort tauchen später auch Sonja Zietlow und Daniel Hartwich auf. Zum ersten Mal muss jemand das Camp verlassen. Die Zuschauer haben entschieden, dass sie in Zukunft auf Silva verzichten können. Olivia kommentiert den Rauswurf mit den Worten: „Deine Show hat nicht funktioniert.“

mm

Kommentare