Null Zinsen, null Anzahlung

0,0-Prozent-Finanzierung bei Peugeot noch bis Ende Juni

+
Der neue Vertriebsleiter im Peugeot-Autohaus: Ilja Ruch-Bredow. 

Nicht nur in der hiesigen Region setzt Peugeot seine Siegesserie fort: Auch bei der Rallye Dakar in Westafrika punktete der französische Autohersteller in diesem Jahr bereits.

Aktuelles Angebot: Alle Peugeot-Modelle für 0,0-Prozent-Finanzierung. 

Das Unternehmen: Autohaus Rabe GmbH & Co. KG, Bebrarer Straße 6, 37269 Eschwege, Tel. 0 56 51/ 920 50.

Öffnungszeiten: Verkauf Neu- und Gebrauchtwagen, Teile: Montag bis Freitag 8 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr; Service: Montag Bis Freitag 7.30 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr

Das Sortiment: Neu- und Gebrauchtwagen von Peugeot, Werkstatt, Service, Teile.


Infos im Detail: 

Aktuelles Angebote: Die Siegesserie von Peugeot reißt nicht ab: Erst vor kurzem wurde der Peugeot 208 zum derzeit umweltverträglichsten und sparsamsten Auto mit konventionellem Antrieb auf dem deutschen Markt gekürt. Der Kleinwagen überzeugt vor allem durch hochwertige Ausstattung und hervorragende Umweltfreundlichkeit. 

Alle Peugeot Erfolgsmodelle – neben dem 208 sind das die Modelle 2008 und 308 – werden auch im April noch zu einer 0,0-Prozent-Finanzierung im Autohaus Rabe angeboten. „Wir haben die Aktion ‘Null Zinsen, Null Anzahlung’ um einen Monat für unsere Kunden verlängert“, erklärt der neue Vertriebsleiter des Autohauses, Ilja Ruch-Bredow. Der Experte ist seit Anfang Januar Mitglied des kompetenten Teams. Außerdem winkt zusätzlich eine Inzahlungnahmeprämie für Kunden, die ein Erfolgsmodell von Peugeot erwerben. 

Knapper Sieg in der Wüste 

Mitte Januar triumphierte der Rennfahrer Stephane Peterhansel bei der zwölften Rallye Dakar – natürlich in einem Peugeot. Am Ende dominierte der Fahrer eines Peugeot 2008 DKR16 über die anderen Teilnehmer in einem kräftezehrenden Rennen. Vorjahressieger Nasser Al-Attiyah musste sich geschlagen geben, er belegte Platz zwei. Dem spannenden Sieg zuvorgegangen waren nervenaufreibende Renntage. Letztendlich ließ sich Peterhansel aber nicht aus dem Konzept bringen und er tat, was er in 26 Jahren Rennerfahrung bei Dakar schon mehrfach zuvor getan hatte: Er bewies Nervenstärke und fuhr im Peugeot fehlerfrei zum Sieg. (jpf)

Mehr zum Thema

Kommentare