Thilo Seibel im Öx: Ein Jahr, ein Mann, ein Blick zurück

Frankershausen. Es ist zur gute Tradition geworden, dass bei der Kulturinitiative Hängnichrum in Frankershausen das neue Jahr mit einem Blick auf das gerade vergangene begonnen wird.

In seinem politischen Jahresrückblick am Samstag, 3. Januar, nimmt Thilo Seibel alles unter die Lupe, was in diesem Jahr war und was davon alles nicht wahr war. Apropos Lupe - kann man die politischen Leistungen der großen Koalition darunter überhaupt noch sehen? Und wer platzt zuerst - die Groko oder doch nur Sigmar Gabriel und Peter Altmaier? Seibel blickt zurück auf die unterhaltsamsten Fehlentscheidungen, die windigsten Begründungen, die vollmundigsten Versprechungen und die besten Versprecher. Nicht zu vergessen das Wort, das Bild, das Hype-Getränk, die Stromleitung und den Schmierlappen des Jahres. (red)

Termin: Samstag, 3. Januar, 20.30 Uhr. Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Kartenreservierung über www.haengnichrum.de oder telefonisch unter 0 56 57/1098. Foto: privat

Kommentare