Eschwege

Trinkwasser: Noch keine Entwarnung am Mittwoch
    • 20.08.14

Trinkwasser: Noch keine Entwarnung am Mittwoch

Eschwege. Das Trinkwasser in Teilen der Eschweger Kernstadt sollte weiterhin abgekocht werden. In einer am Sonntag entnommenen Probe sind noch geringe Mengen an Keimen erkennbar. Das ergab die Laboruntersuchung des Thüringer Umweltinstitutes bei Eisenach.Mehr...

weitere Meldungen

100 Dinge, die wir an der Region mögen (30): Der Schnitzaltar von Lüderbach
    • 19.08.14

100 Dinge aus der Region: Der Schnitzaltar von Lüderbach

Lüderbach. Der Schnitzaltar von Lüderbach ist ein Publikumsmagnet für Touristen. „Menschen aus ganz Europa kommen nach Lüderbach, um sich den spätgotischen Schnitzaltar aus der Nähe anzuschauen“, sagt Reiner Methe, Vorstand beim Lüderbacher Förderverein.Mehr...

Kommentar von Lasse Deppe zum Abkochgebot: Lieber vorsichtig
    • 18.08.14

Kommentar zum Abkochgebot: Lieber vorsichtig

In Eschwege sind längst nicht alle Haushalte von dem verunreinigten Trinkwasser betroffen. Dazu ein Kommentar von WR-Redakteur Lasse Deppe.Mehr...

Verseuchte Brunnen versorgen nur einen Teil Eschweges
    • 18.08.14

Verseuchte Brunnen versorgen nur einen Teil Eschweges

Eschwege. Nicht alle Haushalte der Eschweger Kernstadt sind von dem mit E.coli-Keimen verseuchten Trinkwasser betroffen. In einer ersten Pressemitteilung in der vergangenen Woche war noch von der gesamten Kernstadt und Oberdünzebach die Rede. Tatsächlich betroffen ist allerdings nur die sogenannte „Tiefzone 1“.Mehr...

DAK-Report: Eltern nicht häufiger krank als Kinderlose
    • 18.08.14

DAK-Gesundheitsreport:  Eltern nicht häufiger krank als Kinderlose

Werra-Meißner. Trotz der Doppelbelastung durch Beruf und Familie sind Eltern nicht häufiger krank als Kinderlose. Das ergab eine Untersuchung der Krankenkasse DAK. Sie hat die krankheitsbedingten Fehltage von 25- bis 39-Jährigen mit denen von jüngeren und älteren Personen in Hessen verglichen.Mehr...

Miniaturwelt in Eschwege
    • 17.08.14

Miniaturwelt in Eschwege

Eschwege. Klio, die griechische Muse der Geschichtsschreibung, ist die Namenspatronin der Deutschen Gesellschaft der Freunde und Sammler kulturhistorischer Zinnfiguren. Am Wochenende veranstaltete die Gesellschaft in der Eschweger Stadthalle ihre Bundestagung, begleitet von einer großen Figurenbörse, ausgerichtet durch die Eschweger Zinnfiguren- und Miniaturenfreunde.Mehr...

Eva-Maria Brüßler hat einen neuen Job gefunden – ein Seminar hat ihr geholfen
    • 15.08.14

Eva-Maria Brüßler hat durch ein Seminar einen neuen Job gefunden

Eschwege. Sie lacht und sieht vollkommen entspannt aus. Eva-Maria Brüßler aus Renda ist die Freude über ihre neue Stelle als Fachverkäuferin in der Bäckerei Bechthold-Stange deutlich anzusehen. Doch ihr Weg zu einem neuen Job war sehr anstrengend.Mehr...

Unbekannte versetzen Pferde erneut in Panik
    • 15.08.14

Unbekannte versetzen Pferde erneut in Panik

Eschwege. Erneut haben Unbekannte zwei Pferde des Zelchersbachhofes in Eschwege in Panik versetzt. Die Pferde flüchteten gestern von ihrer Koppel und beschädigten dabei den Weidezaun.Mehr...

Herbert Stehl aus Eschwege funkte mit dem spanischen König
    • 15.08.14

Herbert Stehl aus Eschwege funkte mit dem spanischen König

Eschwege. Die große weite Welt erreicht DF2FE aus einem kleinen Raum im Obergeschoss seines Hauses an der Mittelgasse. Dort steht allerhand technisches Gerät, aus dem ein ständiges Rauschen und Piepen ertönt. Dazwischen mischen sich Stimmen in fremden Sprachen. Nicht ungewöhnlich im Haus von DF2FE, der eigentlich Herbert Stehl heißt.Mehr...

Pferde auf einer Koppel bei Eschwege misshandelt
    • 14.08.14

Pferde auf einer Koppel bei Eschwege misshandelt

Eschwege. Tiefe Fleischwunden und schreckhafte Tiere - am Dienstag wurden die Pferde von Anne-Karen Geilfuß und Manfred Weick auf den Koppeln des Zelchersbachhofes Eschwege von Unbekannten attackiert und verletzt. Drei der neun Pferde die auf den betroffenen Koppeln stehen haben diverse Schnitte, auch im Genitalbereich, sowie Peitschenstriemen, und alle sind total verschreckt.Mehr...

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Regionkarte tz-onlineNeu EichenbergWitzenhausenGroßalmerodeBad Sooden-AllendorfHessisch LichtenauBerkatalMeißnerEschwegeMeinhardWaldkappelWehretalWanfriedSontraRinggauWeißenbornHerleshausen

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/Werra.Rundschau300truefalsefalse

Meist gelesene Artikel

  • Heute
  • letzten 7 Tage
  • letzten 30 Tage
  • Themen

Jimi Blue dreht im Wald von Wichmannshausen für Privatsender

Sontra. Mal Filmtiertrainer, mal Kunstflugpilot, mal Wrestler – der Praktikumsplan von Jimi Blue Ochsenknecht und Mitja Lafere klingt nach Abenteuer. Für die Serie „Cartoon Network Praktikanten“ probieren sich die beiden Schauspieler in verschiedenen spannenden Berufen aus.Mehr...

Trinkwasser: Noch keine Entwarnung am Mittwoch

Eschwege. Das Trinkwasser in Teilen der Eschweger Kernstadt sollte weiterhin abgekocht werden. In einer am Sonntag entnommenen Probe sind noch geringe Mengen an Keimen erkennbar. Das ergab die Laboruntersuchung des Thüringer Umweltinstitutes bei Eisenach.Mehr...

Frank Theune

Positive Erntebilanz für Grünfutter, Raps, Mais und Zuckerrübe

Ellingerode. „Die Getreideernte beschäftigt uns noch erheblich." Was Vorsitzender Horst Kupski vom Kreisbauernverband stellvertretend für die Landwirte im Werra-Meißner-Kreis sagt, trifft auch auf den Hof von Frank Theune und seinen Sohn Karl-Friedrich im Witzenhäuser Stadtteil Ellingerode zu.Mehr...

Wasser abkochen: Coliforme Keime im Eschweger Trinkwasser

Eschwege. Die Stadtwerke Eschwege haben am Mittwochabend mitgeteilt, dass das Leitungswasser in der Stadt Eschwege und dem Ortsteil Oberdünzebach ab sofort abgekocht werden sollte. Das Gesundheitsamt hatte an einem Probenabnahmepunkt eine "Verunreinigung des Trinkwassers mit coliformen Keimen und Escherichia coli" festgestellt.Mehr...

Fragen und Antworten zu der Belastung des Trinkwassers mit E. coli-Bakterien

Eschwege. Die Verunreinigung des Trinkwassers in Eschwege und dem Stadtteil Oberdünzebach hat für allgemeine Verunsicherung gesorgt. Hier gibt es Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um die Belastung mit E.coli:Mehr...

Wieder einer weniger: Der Elektronikfachmarkt EP:Sättler am Marktplatz schließt. Am Samstag startet ein Totalausverkauf. Foto: Deppe

EP: Sättler zieht nach 30 Jahren die Notbremse

Eschwege. Es ist die Notbremse, bevor es zu spät ist: Das Elektronikfachgeschäft EP: Sättler am Alten Steinweg wird in wenigen Wochen schließen. Die Geschäftsführer Gerald Munk und Klaus Seiler haben den Mietvertrag für das Ladenlokal in dem alten Fachwerkhaus zum 30. September gekündigt.Mehr...

So schön war das Open Flair - Der Ticker zum Nachlesen

Eschwege. Fünf Tage Ausnahmezustand in Eschwege können nur eins bedeuten: Es ist Open Flair! Alle 20.000 Karten sind seit Monaten vergriffen und wieder einmal heißt es: ausverkauft! Wir liefern aktuelle Nachrichten, Interviews, Bilder und Videos direkt vom Festivalgelände, dem Backstagebereich und den Zeltplätzen. Mehr...

Beeindruckend: 15 000 Menschen übernachten während des Festivals auf dem Campingplatz. Die Felder und Wiesen sind in Parzellen unterteilt - der Sicherheit wegen. Foto: Greim

Open Flair: Die ersten Camper sind schon da

Eschwege. Die Ungeduld ist grenzenlos. Ganz offiziell eröffnet der Campingplatz des Open Flairs erst am Dienstagmittag. Die ersten Festivalbesucher sind aber schon am Freitag auf dem Platz.Mehr...

Zwischenfall auf Open Flair: Auto brannte auf Campingplatz, mehrere Verletzte

Eschwege. Auf dem Campingplatz des Open-Flair-Geländes hat ein Auto in der Nacht zum Mittwoch Feuer gefangen. Laut Polizei war die Brandursache ein umgetretener, brennender Benzinkanister, der unter ein geparktes Auto geriet und dieses entflammte.Mehr...

Artikel lizenziert durch © werra-rundschau
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.werra-rundschau.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.