weitere Meldungen

Keine Fragen mehr offen: Neues Eschwege-Lexikon offiziell vorgestellt
    • 22.05.15

Keine Fragen mehr offen: Neues Eschwege-Lexikon offiziell vorgestellt

Eschwege. Ein bisschen ärgert es Herbert Fritsche schon, dass sein gestern vorgestelltes Eschwege-Lexikon mit dem Begriff „Abdeckerei“ beginnt. Viel lieber sei ihm doch der Abendmahlskelch gewesen. „Aber da macht uns das Alphabet einen Strich durch die Rechnung“, sagt der 81-Jährige, der sich bei der Präsentation im Rathaussaal bestens gelaunt zeigte.Mehr...

Digitalfunk-Umrüstung schreitet im Kreis voran: Leitstelle noch mit Provisorium
    • 22.05.15

Digitalfunk-Umrüstung schreitet im Kreis voran: Leitstelle noch mit Provisorium

Werra-Meissner. Die Ausstattung der heimischen Feuerwehren mit den neuen Digitalfunkgeräten schreitet voran, die Technik ist bereits im Einsatz.Mehr...

Historische Kunst mit der Nadel
    • 21.05.15

Amerikanerinnen lernen Weißstickerei in Eschwege

Eschwege. Vom historischen Stadtkern Eschweges sind die zwanzig Amerikanerinnen, die gerade in der Villa Ponte Wisera wohnen, ganz begeistert. Was aber noch viel mehr interessiert, ist die historische Stickkunst, die Luzine Happel, Expertin für die Schwälmer Weißstickerei, ihnen beibringt.Mehr...

Seit 1875 wird gelöscht
    • 21.05.15

Seit 1875 wird gelöscht

Niederdünzebach. An diesem Pfingstwochenende wird in Niederdünzebach gefeiert: Die Freiwillige Feuerwehr mit ihren 170 Mitgliedern feiert ihr 140-jähriges Bestehen. An vier Tagen gibt es Programm, von einem Seniorennachmittag bis hin zu einer großen Party im Festzelt ist für alle etwas dabei.Mehr...

Eschwege. Kreisstadt informiert über Dorfentwicklung
    • 21.05.15

Kreisstadt informiert über Dorfentwicklung

Eschwege. Über 100 Beratungen, 49 bewilligte Anträge und bereits 24 abgeschlossene Projekte - das Dorfentwicklungsprogramm in Eschwege ist sehr gut gestartet. „Und das, obwohl wir bislang noch kaum Werbung für das Förderprogramm gemacht haben", sagt Bürgermeister Alexander Heppe.Mehr...

Eschwege. Wer hat alte Flair-Bilder?
    • 20.05.15

Wer hat alte Flair-Bilder?

Eschwege.  Unter Hochdruck arbeitet der Arbeitskreis Open Flair derzeit an einem Buch über das Eschweger Festival. Gesucht werden dafür noch alte Bilder.Mehr...

Warum Autofahrer im Kreis zurzeit viel Geduld brauchen
    • 20.05.15

Warum Autofahrer im Kreis zurzeit viel Geduld brauchen

Werra-Meißner. Viele Autofahrer im Werra-Meißner-Kreis sind sauer: Derzeit hat Hessen Mobil gleich drei Baustellen rund um Witzenhausen eingerichtet, auch am Meißner ist die Fahrt eingeschränkt.Mehr...

WR diskutiert mit den drei Kandidaten
    • 20.05.15

Bürgermeisterwahl: WR diskutiert in der Stadthalle mit den drei Kandidaten

Eschwege. Die Werra-Rundschau bietet für die Bürgermeisterwahl in Eschwege einen Lesertreff an, um die drei Kandidaten genauer vorzustellen. Die Podiumsdiskussion findet am Dienstag, 2. Juni, um 19 Uhr im großen Saal der Eschweger Stadthalle statt.Mehr...

Ein Ort für trauernde Eltern
    • 20.05.15

Fragen und Antworten zu Sternenkinderfeld auf Eschweger Friedhof

Eschwege. Die Einrichtung eines Begräbnisfeldes für Sternenkinder auf dem Eschweger Friedhof ist beschlossen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Projekt und die Bestattungen.Mehr...

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Regionkarte tz-onlineNeu EichenbergWitzenhausenGroßalmerodeBad Sooden-AllendorfHessisch LichtenauBerkatalMeißnerEschwegeMeinhardWaldkappelWehretalWanfriedSontraRinggauWeißenbornHerleshausen

Aktuelle Fotostrecken

Amerikanerinnen lernen Weißstickerei in Eschwege

    • aHR0cDovL3d3dy53ZXJyYS1ydW5kc2NoYXUuZGUvbG9rYWxlcy9lc2Nod2VnZS9mcy1hbWVyaWthbmVyaW5uZW4tbGVybmVuLXdlaXNzc3RpY2tlcmVpLWVzY2h3ZWdlLTUwMzQwOTMuaHRtbA==5034093Amerikanerinnen lernen Weißstickerei in Eschwege0true
    • 21.05.15
    • Eschwege
Amerikanerinnen lernen Weißstickerei in Eschwege
weitere Fotostrecken:

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/Werra.Rundschau300truefalsefalse

Meist gelesene Artikel

  • Heute
  • letzten 7 Tage
  • letzten 30 Tage
  • Themen

ESC-Ticker: Technischer Trick gegen Buh-Rufe

München - Am Samstag steigt wieder die Show des Jahres: Dieses Mal wird der Eurovision Song Contest (ESC) live aus Wien gesendet. Die heißesten Gerüchte und Neuigkeiten gibt es hier im Nachrichtenticker.Mehr...

Riesenhecht im Werratalsee: Eschweger fängt den Fisch seines Lebens

Er ist 1,30 Meter lang und wiegt mehr als 20 Kilogramm: Der Hecht, den der Lurenatic-Teamangler Alex Tschirlich im Werratalsee gefangen hat. Als die spannendsten Minuten seiner Anglerlaufbahn beschreibt Tschirlich den Moment, als er merkte, was für ein Fisch da angebissen hatte.Mehr...

Das Ergebnis jahrelanger Arbeit: Herbert Fritsche (rechts) ist der Verfasser des neuen Eschwege-Lexikons, Stadtarchivar Karl Kollmann übernahm die Bearbeitung. Foto: Deppe

Keine Fragen mehr offen: Neues Eschwege-Lexikon offiziell vorgestellt

Eschwege. Ein bisschen ärgert es Herbert Fritsche schon, dass sein gestern vorgestelltes Eschwege-Lexikon mit dem Begriff „Abdeckerei“ beginnt. Viel lieber sei ihm doch der Abendmahlskelch gewesen. „Aber da macht uns das Alphabet einen Strich durch die Rechnung“, sagt der 81-Jährige, der sich bei der Präsentation im Rathaussaal bestens gelaunt zeigte.Mehr...

Zwei Autos sind schrott: 85.000 Euro Schaden bei Unfall entstanden

Abterode. 85.000 Euro Schaden sind bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Abterode und Eschwege entstanden.Mehr...

Werraman

Werraman: Erst knapp 600 Starter

Eschwege. Deutlich weniger Anmeldungen als bisher verzeichnen die Veranstalter des Werramans. Gut 600 Starter bereiten sich derzeit auf den Volkstriathlon Ende Juni vor.Mehr...

Pleasure and Pain, die neue Band des Ex-Bates-Gitarristen Pogo, vor dem Plan B in der Forstgasse Eschwege: Anlässlich des „The Bates“-Fantreffens werden Julien Grüning (von links), Anya Mandylor und Thomas „Pogo“ Möller alte Bates-Hits spielen. Foto: Sachs

Pogo kehrt zurück: Samstag großes Bates-Fantreffen im Plan B

Eschwege. Große Erfolge, Musik, die begeistert, und punkiger Sound, der sich immer treu geblieben ist – die 1987 in Eschwege gegründete Punkband „The Bates“ sorgte in den Neunzigern international für Furore.Mehr...

Gegenstand des Streits: Dieses Haus in Diemerode hat eine Frau ihrem Urenkel vererbt. Weil das Haus baufällig scheint, wollte seine Mutter das Erbe ausschlagen. RTL präsentierte den Zustand des Hauses in der Sendung „Geht’s noch?!“. Screenshot: RTL

Fünfjähriger muss heruntergekommenes Haus in Diemerode erben

Diemerode/Bonn. Ein Haus zu erben ist für die meisten großes Glück. Für den fünfjährigen Moritz und seine Mutter Daria Welticke entpuppt sich das Vermächtnis der Uroma als Albtraum. Denn das Haus in Diemerode scheint baufällig – und ist zudem offenbar mit Schulden beladen. Der Fall sorgt derzeit für Aufsehen, erst recht nachdem Comedian Kaya Yanar in seiner Sendung „Geht’s noch?!“ darüber berichtet hat.Mehr...

Feuer in der Nacht: Wohnhaus brannte in Sontra - Erneut Rauchentwicklung

Sontra. Ein zweistöckiges Wohnhaus am Steinmühlenweg in Sontra hat in der Nacht zu Donnerstag gebrannt. Dabei entstand ein Schaden von 80 000 Euro. Personen wurden nach Angaben von Polizei und Feuerwehr nicht verletzt. Mehr...

Festgefahrene Situation: Derzeit hängt ein Lkw aus Rumänien, der mit 24 Tonnen Altpapier beladen ist, auf einem Radweg nahe des Witzenhäuser Industriegebietes fest und muss mit einem speziellem Gerät entladen und dann geborgen werden. Foto: Ulbrich

Lkw mit 24 Tonnen Altpapier hängt auf Radweg fest

Witzenhausen. Der Fahrer eines Lkw, der scheinbar eine Abkürzung zum Witzenhäuser Industriegebiet nehmen wollte, dürfte gehörigen Ärger von seinem Chef bekommen.Mehr...

Artikel lizenziert durch © werra-rundschau
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.werra-rundschau.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.