Hallenbad, Jugendraum und Vereinsheim betroffen

Diebestour durch Herleshausen: Polizei ermittelt

Herleshausen. Gleich mehrfach ist in der Nacht zu Freitag in Herleshausen eingebrochen worden. Ziele der unbekannten Täter waren unter anderem das Hallenbad und der Jugendraum. Die Polizei ermittelt.

Wie Polizeisprecher Jörg Künstler mitteilt, stiegen Unbekannte in das Hallenbad der Gemeinde ein. Die Eingangstür sei mit brachialer Gewalt aufgebrochen worden. Im Inneren wurden sämtliche Räume durchsucht, teilweise wurden Schubladen und Schränke aufgebrochen. Es entstand Schaden in Höhe von 2000 Euro.

Ziele von Einbrechern wurden auch der Jugendraum sowie das Vereinsheim Am Sportplatz in Wommen. Beide Räume gehören laut Künstler zu einem Gebäudekomplex, dessen Eingangstür aufgebrochen wurde.

Aus dem Jugendraum wurde eine Geldkassette mit 130 Euro, zwei ältere Play-Stations sowie ein Laptop der Marke Dell gestohlen.

Im Sportlerheim wurde die Schiedsrichterkabinen-Tür aufgebrochen. Insgesamt entstand dort Schaden in Höhe von 200 Euro; der Wert der Beute wird mit 450 Euro beziffert.

Hinweise nimmt die Polizei in Sontra unter Telefon 05653/97660 entgegen.

(esp)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion