Gala-Konzert in der Burgkirche

Junger Chor lädt zu Abend im Zeichen Mozarts ein

Gastgeber des Gala-Konzertes am Sonntagabend in der Burgkirche: die Sänger des Jungen Chores Herleshausen. Foto: privat/nh

Herleshausen. Musik ab für den Jungen Chor Herleshausen: Für ein ganz besonderes Konzert am Sonntag, 22. Mai, haben sich die leidenschaftlichen Sänger ganz Wolfgang Amadeus Mozarts Messe „Missa solemnis“ in C-Dur (KV 337) verschrieben.

Der Galaabend beginnt um 18 Uhr in der Burgkirche zu Herleshausen.

Über ein Jahr Vorbereitungszeit liegt hinter den Sängern des Jungen Chores, die sich akribisch in das anspruchsvolle Werk eingearbeitet haben. „Zu Gehör gebracht werden außerdem Stücke von Felix Mendelssohn Bartholdy“, sagt Beate Bussas, die den Jungen Chor seit nunmehr sechs Jahren leitet.

„Die beeindruckende, imposante Kulisse der Herleshäuser Burgkirche eignet sich hervorragend als Spielort für unser Galakonzert“, sagt Bussas. Unterstützung erfahren die Herleshäuser dort von Musikern der Landeskapelle, des Ambrosius-Kammerorchesters sowie Eschweger Musikfreunden. „Der ehemalige Chorleiter wird den Abend ebenso musikalisch bereichern wie ein Mitglied des kreisweit bekannten Blechbläserensembles „Five Brothers“.

Klassik und Moderne

Der Junge Chor Herleshausen besteht seit 28 Jahren. „Wir versuchen, den verschiedenen Bedürfnissen der Sänger und des Publikums gerecht zu werden“, sagt Bussas. Neben den klassischen Werken seien auch moderne Lieder Bestandteil des Repertoires. Die gebotene Abwechslung sei eines der Erfolgsgeheimnisse des Chors.

•  Der Eintritt zum Galakonzert des Jungen Chores kostet zwölf Euro. Die Tickets sind im Vorverkauf im Floristik-Fachgeschäft „Blume“ in Herleshausen, Am Anger 4, zu erwerben. Karten werden auch an der Abendkasse erhältlich sein.

Von Emily Spanel

Kommentare