Herleshausens Jugend- und Bambinifeuerwehren messen sich

Die Abstimmung passt: Beim Jugend- und Bambinifeuerwehrwettbewerb in Nesselröden war es wichtig, dass bei den Teams eine Hand in die andere greift. Fotos: Rimbach

Nesselröden. In Nesselröden sind die Jugend- und Bambinifeuerwehren der Gemeinde Herleshausen in den Wettstreit getreten.

Nesselröden. Die drei Teams der Bambinifeuerwehren feuern gemeinsam ein Kind an, das gerade einen Golfball auf einem Strahlrohr balanciert und dabei einen mit Hütchen markierten Parcours durchläuft. Währenddessen absolvieren die Mitglieder der Jugendfeuerwehren für den zweiten Teil ihres Wettbewerbs einen Staffellauf mit verschiedenen Stationen.

Am Samstagvormittag fand im Beisein von Manfred Kraus als Vertreter der gemeindlichen Gremien und Ehrenortsbrandmeister Wilhelm-Ernst Bender der Gemeindejugend- und Bambinifeuerwehrwettbewerb Herleshausens statt. Dabei traten die Jugendfeuerwehren aus Nesselröden, die am Ende Erster wurde, Herleshausen und Willershausen in einem A- und einem B-Teil auf dem Sportplatz in Nesselröden an und bewiesen Teamfähigkeit und schnelles Handlungsvermögen. (esr)

Jugend- und Bambinifeuerwehrwettbewerb der Gemeinde Herleshausen

Mehr zum Thema lesen Sie in unserer gedruckten Dienstagsausgabe.

Kommentare