Medizinischer Notfall: Autofahrerin prallt frontal in Baumgruppe

Wommen. Schwer verletzt wurde eine Autofahrerin bei einem Unfall am Mittag zwischen Neustädt und Wommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei lag ein medizinischer Notfall vor.

Zu einem Unfall mit einer schwer verletzten Person ist es nach Angaben der Polizei gegen 13.25 Uhr auf der Landstraße zwischen Neustädt und Wommen gekommen. "Den ersten Erkenntnissen nach ist eine Autofahrerin in westlicher Richtung gefahren, als sie plötzlich nach links von der Straße abkam", erklärt Polizeisprecher Reiner Lingner. Grund dafür sei ein Schwächeanfall gewesen, teilt Udo Schulz, Gemeindebrandinspektor von Herleshausen, mit. "Die Frau streifte mit ihrem Auto erst ein paar Sträucher und prallte dann gegen einen Baum, wodurch sie mit ihrem Fahrzeug zurück auf die Straße geschleudert wurde und vor der gegenüberliegenden Leitplanke zum Stehen kam." Mit 13 Kollegen der Wehren aus Herleshausen und Wommen war Schulz vor Ort. 

Aktualisiert um 15.30 Uhr.

Die Frau wurde dabei schwer verletzt und ist mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Die Identität der Frau konnte laut Polizei noch nicht einwandfrei festgestellt werden. Die Straße war zum Zeitpunkt des Unfalls komplett gesperrt. Es wird nachberichtet.

Kommentare