Open Air am Wasserschloss Willershausen

Five Brassers laden zum Sommernachtskonzert

Stimmungsvoll: Seit vier Jahren veranstalten die fünf Musiker aus der Region ein beliebtes Sommerkonzert unter freiem Himmel. Foto: privat/nh

Herleshausen. Auf eine musikalische Reise lädt das Bläserquintett Five Brassers am Samstag, 29. August, ab 19.30 Uhr ein. Allerdings wird das populäre Brass Open Air nicht, wie gewohnt, im Schlosspark in Herleshausen stattfinden, sondern auf dem romantischen Gelände des Wasserschlosses von Gut Willershausen.

„Am Rande des idyllischen Schlossteiches, inmitten des Ortes, wird ein Sommernachtskonzert in zwei Teilen gespielt“, sagt Mathias Kelm, der an Trompete und Flügelhorn zu hören ist. Das stimmungsvolle Open Air stehe unter dem Motto „Querblechein“. Die Musiker Kelm, Franz Konetzny (Trompete, Piccolo und Flügelhorn), Heiko Scherp (Althorn), Hans Georg Dilchert (Posaune, Euphonium) sowie Peter Riediger (F-Tuba) versprechen ein unterhaltsames Musikprogramm. Zu Gehör gebracht würden unter anderem gewohnt melodische Stücke aus aller Welt und aus verschiedenen stilistischen Richtungen.

„Das verträumte Ambiente des Wasserschlosses wird sein Übriges dazu beitragen, in einer hoffentlich lauen Sommernacht ein Abendkonzert der besonderen Art zu erleben“, sagt Kelm. Für einen perfekten Klang sowie die passende Ausleuchtung haben die Bandmitglieder das Team von DJ Sound & Light aus Eisenach verpflichtet.

Für die Verpflegung sorgten die Mitarbeiter von Wagners Wurstkammer aus Herleshausen. Bei schlechtem Wetter oder niedrigen Temperaturen ist eine mitgebrachte Decke empfehlenswert.

Parkplätze sind in ausreichender Zahl in der Nähe der Wirtschaftsgebäude des Schlosses vorhanden. Der Eintritt ist frei – eine Spende zur Deckung der Unkosten aber willkommen, wie Kelm mitteilt.

Von Emily Spanel

Kommentare