Radfahrer kollidiert mit Auto

Herleshausen. Glück im Unglück hatte ein 59-jähriger Eisenacher am Sonntagnachmittag: Der Radfahrer kollidierte mit einem Auto, bleib aber unverletzt.

Laut dem Polizeibericht ereignete sich der Unfall gegen 14.30 Uhr. Der Eisenacher war mit seinem Fahrrad auf der Frauenbörner Straße in Herleshausen unterwegs und wollte nach links in Richtung Hainertor abbiegen, wobei er den vorfahrtsberechtigten Wagen eines ebenfalls 59-Jährigen Autofahrers aus Aurich übersah, der zu diesem Zeitpunkt in Richtung Wommen fuhr. Gegenüber der Polizei gab der 59-jährige Radler an,  das Auto hätte rechts geblinkt, was der 59-Jährige aus Aurich bestritt. Den Schaden schätzen die Beamten auf 850 Euro, der Radler bleib unverletzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare