Energietheater zu Gast an der Südringgauschule

Sparen lernen mit Mimi Energy

Begeisterten die Kinder der Südringgauschule Herleshausen: Siegrid Faht (links) und Werner Ries mit ihrem Energietheater. Foto: sb

Herleshausen. Unter dem Motto „Energietheater – Spaß in der Schule“ von der Hessischen Energiespar-Aktion hatten die Schüler der Südringgauschule am Dienstagmorgen einiges zu lachen und mitmachen. Mimi Energy und Rabe Rudi erzählten den Kindern viel rund um das Thema Energiesparen.

Werner Ries und Siegrid Faht erklärten ihren Zuhörern mit vielen verschiedenen Rollen und Puppen, auf was es ankommt und wie überhaupt Energie entsteht. So wurde im Kreislauf ganz vorne begonnen, bei der Entstehung von Kohle. Die Schüler mussten zwischendurch immer wieder Fragen beantworten – und lagen bei allen 14 Gelegenheiten richtig. „Ich bin total begeistert, wie viel die Kinder schon zum Thema wissen“ zeigte sich Dr. Rainer Wallmann, erster Kreisbeigeordneter des Werra-Meißner-Kreises sehr begeistert. Die Jungen und Mädchen von der ersten bis zur fünften Klasse durften das Theaterstück der Prima-Klima-Show besuchen.

Mimi Energy und Rabe Rudi gaben zum Schluss noch Tipps, wie man besonders Energie sparen kann und worauf man auch in der Schule achten kann. „Richtig lüften ist besonders wichtig, die Fenster ganz weit aufmachen, für Durchzug sorgen und dabei die Heizung abdrehen“, erklärten die Schauspieler den Kindern.

Das Energiespar-Lied zum Schluss begeisterte die Schüler so, dass sie lautstark eine Zugabe forderten und sie das Lied von den gelben Puppen gleich noch einmal zu hören bekamen. „Die fünfte Klasse der Südringgauschule nahm im vergangenen Jahr an der Energiespar-Woche des Werra-Meißner-Kreises teil, da merkt man, das sie richtig viel gelernt haben“, so Dr. Rainer Wallmann. (sb)

Kommentare