Straße auf Meißner-Plateau drei Tage gesperrt

Westzufahrt dicht

Hausen. Seit gestern ist die Landesstraße zwischen dem Meißner Plateau und dem Abzweig nach Hausen halbseitig gesperrt. Diese Sperrung bleibt bis Montag, 24. Juni, bestehen, berichtet die Straßen- und Verkehrsbehörde des Landes Hessen-Mobil.

Grund dafür ist ein Böschungsrutsch, zu dem es wegen der extremen Witterung Ende Mai kam. Deshalb finden dort Baugrundaufschlussbohrungen statt. Der Verkehr wird in dieser Zeit durch eine Ampel geregelt.

Von Dienstag bis Donnerstag, 25. bis 27. Juni, ist die Strecke voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Sie führt von Velmeden über Laudenbach Richtung Weißenbach und auf der Kohlenstraße zum Schwalbenthal, wo wieder die Straße übers Plateau erreicht wird.

Die Zufahrt zum Meißner-Plateau mit dem Naturfreundehaus und dem Berggasthof Hoher Meißner, ist während der Vollsperrung aus Richtung Vockerode möglich, teilt Hessen-Mobil mit. (sas)

Kommentare