20-Jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bad Sooden-Allendorf. Schwer verletzt wurde gestern Abend ein 20-Jähriger Motorradfahrer. Der Mann wurde beim Überholen von einem Auto gestreift. Der Rettungswagen brachte den Mann in das Klinikum Werra-Meißner.

Der 20-jährige verlor die Kontrolle über sein Motorrad und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er wurde vom Motorrad geschleudert und blieb schwer verletzt in einem Feld liegen. Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde er in das Klinikum Werra-Meißner eingeliefert. Der entstandene Schaden beträgt 1100 Euro. (ts)

Kommentare