4000 Euro Schaden bei Unfall

Hessisch Lichtenau. Die Situation falsch eingeschätzt hat eine 41-jährige Autofahrerin am Dienstagmorgen: Sie fuhr gegen die ausschwenkende Ladung eines Lastwagens.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau aus Waldkappel  gegen 5.30 Uhr  auf Höhe der Gärtnerei Lichau in Hessisch Lichtenau unterwegs und wollte rechts an einem Sattelzug vorbeifahren, dessen 48-jähriger Fahrer aus Unterwellenborn (Thüringen) nach links in Richtung Walburg abbiegen wollte. Die Frau schätzte die Situation dabei falsch ein, erkannte nicht die überstehende und ausschwenkende Stahlträger-Ladung nicht und fuhr gegen einen dieser Stahlträger. Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt, der Schaden wird mit 4000 Euro angegeben.

Kommentare