Autofahrer fährt Fußgänger in Hessisch Lichtenau an und flüchtet

Hessisch Lichtenau. Leicht verletzt wurde ein 64-jähriger Mann aus Hessisch Lichtenau, der am Montag von einem Auto gestreift wurde.

Wie die Polizei berichtet, wollte ein Auto gegen 8.20 Uhr von der Kirchstraße in die Heinrichstraße abbiegen. Dabei berührte es die Gehhilfe des 64-Jährigen, der auf dem nicht erhöhten Gehweg unterwegs war. „Durch die Berührung geriet der Fußgänger aus dem Gleichgewicht und fiel nach vorne auf den Gehweg“, heißt es im Polizeibericht. Der Mann zog sich dabei leichte Kopf- und Knieverletzungen zu. Das Auto fuhr weiter. „Nicht auszuschließen ist es, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen dunklen älteren Mercedes handeln könnte“, so Polizeisprecher Jörg Künstler.

Hinweise: Tel. 0 56 02/9 39 30.

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion