"Vorbildlicher Einsatz"

Dank vom Kreistag an alle Fluthelfer

Bad Sooden-Allendorf. "Der Kreistag dankt allen Helfern, die mit ihrem vorbildlichen Einsatz gegen die Hochwassergefährdung an der Werra tätig waren und weiterhin sind."

Diese Resolution beschloss das Kreisparlament in seiner Sitzung in Bad Sooden-Allendorf auf Initiative von SPD und Grünen mit den Stimmen aller Fraktionen.

Darüber hinaus beschlossen die Abgeordneten, das Sitzungsgeld den Hilfsorganisationen zu spenden.

Der Dank richtet sich an alle Aktiven der beteiligten Feuerwehren, die Technischen Hilfswerke, das Deutsche Rote Kreuz, die DLRG sowie alle übrigen Katastrophenschutz- und Rettungsorganisationen sowie die Anrainerkommunen entlang der Werra. Er gelte ebenso allen Mitbürgern, die kurzentschlossen mit Hand anlegten, um Deiche zu stabilisieren oder mit anderen Maßnahmen gegen das Hochwasser mit anzukämpfen oder die Helfer zu unterstützen.

Viele dieser Helfer hätten häufig bis zum Rande der körperlichen und psychischen Belastbarkeit ihre Kräfte eingesetzt, um Hab und Gut von Mitbürgern zu schützen, wird in der Entschließung ausgeführt. Ohne diesen unermüdlichen Einsatz wären die Schäden um ein Vielfaches höher.

Dieses vorbildliche Engagement verdiene die öffentliche Wertschätzung und Anerkennung.

Bilder des Hochwassers

Werra-Hochwasser: Lage entspannt sich langsam

Kommentare