Explodierte Eismaschine verursacht 10.000 Euro Schaden

Witzenhausen. Bei der Explosion einer Eismaschine in der Eisdiele Fain in der Brückenstraße in Witzenhausen ist ein Schaden von 10.000 Euro entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, ist am Freitagabend, 19.40 Uhr, an einer der drei in der Küche stehenden Eismaschinen durch einen technischen Defekt ein Schwelbrand ausgebrochen.

Der Inhaber der Eisdiele, Leo Fain, hatte die Maschine angestellt, kurz danach sei das Gerät explodiert. Bei dem Schwelbrand, ist nur die Eismaschine zerstört worden. Die Einrichtung blieb unbeschädigt. Die Freiwilligen Feuerwehren Witzenhausen und Gertenbach waren im Einsatz. Eine Person sei mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Die Eisdiele ist wegen Aufräumarbeiten vorrübergehend geschlossen. (alh)

Kommentare