Fahrer missachtet Vorfahrt: Erneut Unfall an Auffahrt zur A 44 bei Hessisch Lichtenau

Hessisch Lichtenau. Erneut hat es an der Auffahrt zur Autobahn A 44 bei Hessisch Lichtenau einen Unfall gegeben, weil ein Autofahrer offenbar die Vorfahrtsregelung nicht erkannt hat.

Wie die Polizei berichtet, übersah ein niederländischer Autofahrer, der aus Hessisch Lichtenau kam, dass ein auf der Bundesstraße B 7 fahrendes Gespann aus Auto und Viehanhänger beim Auffahren auf die Autobahn Vorfahrt hatte.

Beide Fahrzeuge kollidierten am Montag gegen 17.30 Uhr. Dabei soll nach ersten Informationen eine Person leicht verletzt worden sein, die Tiere im Anhänger seien unverletzt geblieben, so die Polizei. Während der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße B 7 kurzzeitig voll gesperrt werden. Zur Schadenshöhe und der Herkunft des Unfallopfers konnte die Polizei noch keine Angaben machen. (fst)

Kommentare