Einsatz in Freudenthal: Flammen breiteten sich auf Wiese aus

+
Wiese in Flammen: Schnell hatten die Witzenhäuser Feuerwehrleute das Feuer im Freudental gelöscht.

Freudenthal. Wegen einer „unklaren Rauchentwicklung“ ist die Feuerwehr am Dienstag gegen 10.45 Uhr ins Freudental am Rande des Witzenhäuser Ortsteils Freudenthal gerufen worden. Dort stand ein knapp 70 Quadratmeter großes Stück Wiese in Flammen.

Ein Landwirt hatte - angemeldet - Strauch- und Buschwerk verbrannt, das Feuer sei aber außer Kontrolle geraten, wie stellvertretender Wehrführer Björn Wiebers von der Feuerwehr Witzenhausen sagte. Wegen des trockenen Grases hätten sich die Flammen ausgebreitet.

Die waren von der Witzenhäuser Wehr, die mit acht Mann und Tanklöschfahrzeug angerückt war, schnell gelöscht. Zudem waren die Wehren von Ermschwerd und Ziegenhagen alarmiert, aber schon bald wieder zurückgeschickt worden.

Nachdem die Wehr die Wiese richtig nass gemacht hatte, konnte der Landwirt das Verbrennen von Strauchschnitt fortsetzen. (sff)

Kommentare