Frontal-Unfall: Zwei Männer leicht verletzt

Bad Sooden-Allendorf. Leichte Verletzungen haben zwei Autofahrer Sonntagabend bei einem Unfall zwischen Bad Sooden-Allendorf und Kammerbach erlitten.

Gegen 19 Uhr stießen ihre beiden Fahrzeuge am Abzweig Orferode frontal zusammen und wurden dabei so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 27.000 Euro.

Verursacht habe den Unfall ein 47-Jähriger aus Bovenden, der nach eigenen Angaben durch die tiefstehende Sonne geblendet worden sei. Dadurch habe er das entgegenkommende Auto eines 29-Jährigen aus Wanfried nicht gesehen. Durch die Wucht des Aufpralls sei dessen Wagen in den Graben geschleudert worden. Die Straße musste für eine Stunde gesperrt werden. (clm)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare