Kleider ausprobieren und tauschen für den guten Zweck im Steinfeld-Center

Frauen voll im Tausch-Rausch

Fündig geworden: Die Tausch-Rausch-Party im Steinfeld-Center übte auf die modebewusste Damenwelt große Anziehungskraft aus. Foto: Görk

Witzenhausen. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich die Tausch-Rausch-Party im Steinfeldcenter in Witzenhausen. Bei der dritten Veranstaltung in den Räumen der Yogaschule „Move it“ fanden sich am Freitag über 70 Frauen, um nach Herzenslust Kleider anzuprobieren und auszutauschen.

Zum Kreis der modebewussten und tauschwilligen Damen nahmen einige Gäste eine längere Anreise auf sich, zum Beispiel aus Göttingen, Friedland und Waldkappel.

Ekta Pabst, professionelle Farben- und Stilberaterin hatte sich kostenlos zur Verfügung gestellt und gab den Besucherinnen Tipps in Sachen modische Bekleidung. „Sie haben Glück, dass sie als Pressemensch überhaupt hier reingekommen sind. Das Ganze ist exklusiv“, sagte sie. „Die Frauen wollen nämlich unter sich sein und im erweiterten Freundeskreis das Stöbern und Tauschen in vollen Zügen genießen.“ In der Tat ging es zu wie auf einer von Expertinnen begutachteten Bekleidungsmesse. Die älteste Besucherin war 92 Jahre alt und hatte ebenso wie viele Mütter in Begleitung ihrer Teenie-Töchter, den Weg ins Steinfeld-Center gefunden. Das vielfältige und zumindest für männliche Beobachter teils fast exotisch wirkende Angebot reichte von farbenprächtigen Sommerkleidern, über tragbare Alltags- und Geschäftsbekleidung bis hin zum festlichen Outfit.

Edith Hettwer, die wie Ellen Vogel zum Organisationsteam zählte, hob den guten Zweck der Party hervor: „Wir rechnen damit, das rund 200 gut erhaltene und nicht getauschte Kleidungsstücke übrig bleiben und die gehen dann inklusive einer Spende an das Frauenhaus in Eschwege.“

Zur angenehmen und stressfreien Partyatmosphäre trug das mit viel Liebe zum Detail gestaltete Bistro bei, das in das bunte und geschäftige Treiben integriert war, zum gemütlichen Schwätzchen einlud und der Veranstaltung das Sahnehäubchen aufsetzte. (zsg)

Kommentare