Gartenhütte im Rockenroth brennt nieder

Bad Sooden-Allendorf. Eine Gartenhütte nahe der Sickenberger Straße im Stadtteil Allendorf ist am Mittwochmorgen abgebrannt. Das berichtete die Feuerwehr der Badestadt.

Sie war gegen 1.45 Uhr von der Leitstelle wegen eines unklaren Feuerscheins in der Gemarkung Rockenroth alarmiert worden.

Als das erste Löschfahrzeug eintraf, stand das Häuschen bereits voll in Flammen.

Mit Wasser aus dem nahen alten Hainsbach brachte die Feuerwehr, die mit 23 Kräften im Einsatz war, das Feuer unter Kontrolle. Nach einer Dreiviertelstunde war es gelöscht.

Aus dem Feuer bargen Wehrleute zwei Gasflaschen, von der eine bereits den Inhalt aufgrund der starken Hitzeeinwirkung abgeblasen hatte.

Ein angrenzendes Gartenhaus konnte die Feuerwehr durch massiven Einsatz von Wasser sichern, es wurde nur leicht beschädigt.

Der Einsatz, an dem 23 Kräfte der Kernstadtwehr mit fünf Fahrzeugen sowie ein Rettungswagen und die Polizei beteiligt waren, war um 3 Uhr beendet.

Als mögliche Ursache des Brands könnte nach Aussage der Polizei ein Holz-Kohle-Ofen in der Hütte in Frage kommen. Die Höhe des Schadens bezifferte sie auf 3000 Euro. (sff)

Bilder vom Einsatzort

Rockenroth: Feuer in Gartenhütte

Rubriklistenbild: © Feuerwehr/nh

Kommentare