Reifenstecher treibt weiter sein Unwesen

+

Hessisch Lichtenau. Weiterhin sein Unwesen treibt ein unbekannter Täter, der seit Wochen die Polizei beschäftigt, indem er zu nächtlicher Stunde in Hessisch Lichtenau die Reifen an parkenden Autos zersticht.

Wie bereits berichtet, waren in der Nacht zum Freitag an drei Fahrzeugen sieben Reifen platt gemacht worden. Einen vierten Fall meldete die Polizei am Samstag. Betroffen war diesmal ein blauer Opel Astra, an dem alle vier Reifen zerstochen wurden. Verübt wurde die Tat ebenfalls in der Nacht zum Freitag, vermutlich auf dem Parkplatz einer Spielothek in der Leipziger Straße.

Den Schaden bemerkt hatte der Autobesitzer erst am nächsten Morgen, als er mit dem Wagen von seinem Grundstück in der Günsteröder Straße losfahren wollte. Gesamtschaden in allen Fällen: rund 1000 Euro. (zcc)

Hinweise: Polizei Hessisch Lichtenau, Tel. 05602/93930

Kommentare