Acht Holzkerzen fehlen: Diebe stehlen Adventsdeko in Kammerbach

+
Adventsdeko ohne Kerzen: An den Ortsausgängen von Kammerbach wurden jeweils vier Holzkerzen gestohlen. 

Kammerbach. Unbekannte Täter haben sich am Wochenende in Kammerbach an der Adventsdekoration des Ortes vergriffen.

Wie Ortsvorsteherin Ute Hoffmann mitteilt, sind aus den mit Tannen geschmückten Kästen an den Ortsausgängen Richtung Hilgershausen und Frankenhain je vier Holzkerzen gestohlen worden.

Die rot und gelb bemalten, selbstgemachten Holz-Kunstwerke sind etwa 40 Zentimeter hoch und verschönern das Dorf seit etwa zehn Jahren in den Blumenkästen an jedem der vier Ortsausgänge. Hoffmann schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 100 Euro, ist aber vor allem empört darüber, dass sich jemand am Allgemeingut vergriffen hat, das ehrenamtliche Helfer eigens für das Dorf hergestellt haben. „Im vergangenen Jahr ist zum ersten Mal eine Kerze gestohlen worden“, sagt Hoffmann. „Wir haben sie ersetzt. Aber das jetzt gleich acht Kerzen gestohlen werden, geht wirklich zu weit.“ Der Ortsbeirat hat nun die verbliebenen acht Kerzen erstmal wieder abgebaut und überlegt nun, wie man sie besser gegen Diebstahl schützen kann.

Den Dieb fordert der Ortsbeirat auf, die Kerzen einfach wieder zurückzustellen. Sonst werde der Ortsbeirat auf jeden Fall Anzeige erstatten. (fst)

Kommentare