Hund beißt Frau in Arm, Herrchen flüchtet

Witzenhausen. Eine 53 Jahre alte Witzenhäuserin ist auf ihrem Weg zur Arbeit am Mittwoch um 7.30 Uhr auf der Straße Am Sande von einem Hund in den linken Arm gebissen worden. Das teilte die Polizei mit.

Das Tier war angeleint, sein Herrchen lief nach dem Vorfall mit ihm weg, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Nach Schilderung der 53-Jährigen kam ihr der Mann mit dem Vierbeiner auf dem Gehweg in Höhe eines Hotels entgegen. Der dunkelbraune Hund, etwas höher als Kniehöhe sein soll und einen breiten massigen Kopf hat, sprang die Frau plötzlich an und biss sie in den linken Arm.

Der flüchtende Mann wird beschrieben als 1,65 bis 1,70 Meter groß, etwa 30 Jahre alt, braune, mittellange Haare, insgesamt eine ungepflegte, schmutzige Erscheinung.

Bekleidet war er mit einem grauen T-Shirt, Blue-Jeans und schwarzen Schuhen. (red)

Hinweise werden erbeten an die Kripo Eschwege, Tel. 0 56 51 / 92 50.

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion