Jugendlicher soll Kopfhörer getragen haben

Keine Reaktion auf Hupen: 15-jähriger Radfahrer fährt in Gegenverkehr

Großalmerode. Ein 15-jähriger Radfahrer aus Großalmerode ist am Donnerstag um 15.15 Uhr bei einem Unfall leicht verletzt worden. Der junge Mann kam laut Polizei mit seinem Rad auf der Niedergutstraße auf die Gegenfahrbahn und wurde von einem Auto erfasst.

Bei dem Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 25-jährigen Großalmeroders flog der Radfahrer auf das Fahrzeugdach und rutschte über den Kofferraum hinter das Auto.

Wie die Polizei mitteilt, hat der 15-Jährige nicht auf Hupen reagiert und soll Kopfhörer getragen haben. (kmn)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion