Auf Kesperkirmes mit Bierglas ins Gesicht geschlagen

Witzenhausen. In der Nacht zu Samstag ist die Polizei in Witzenhausen wegen mehrerer Gewalttaten alarmiert worden.

Zu einer Körperverletzung kam es in der Nacht auf Samstag im Verlauf der Kesperkirmes in Witzenhausen. Um 3.23Uhr gerieten zwei Witzenhäuser im Alter von 27 und 47 Jahren aneinander. Wie die Polizei berichtet, schlug der 27-Jährige bei der Auseinandersetzung dem 47-Jährigen ein Bierglas ins Gesicht und fügte ihm dabei Schnittverletzungen unterhalb des Auges, an der Lippe und an der Hand zu.

Aktualisiert um 13.40 Uhr.

Laut Polizei blieb das nicht die einzige Gewalttat an diesem Kirmes-Abend. Nachts gegen 2 Uhr soll es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern im Alter von 18 und 20 Jahren gekommen sein. Die Folge: Körperverletzung und Sachbeschädigung. Nach Information der Polizei war die Auseinandersetzung so heftig, dass die Polizeistreife den 18-Jährigen zur ambulanten Versorgung ins Klinikum der Stadt bringen musste. (zlr)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion