Kind nach Unfall im Krankenhaus

Hessisch Lichtenau. Verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde ein dreijähriges Kind nach einem Unfall am Freitag um 18.15 Uhr in Hessisch Lichtenau.

Wie die Polizei berichtet war ein 45-jähriger Lichtenauer mit seinem Auto auf der Poppenhagener Straße in Richtung Gustav-Siegel-Straße unterwegs. Plötzlich habe das Kind hinter einem Pkw von links kommend die Fahrbahn überquert.

Der Mann konnte auf winterglatter Fahrbahn nicht mehr ausweichen, das Auto erfasste das Kind frontal und schleifte es einige Meter mit. Nach Angaben der Polizei war es ansprechbar, die Verletzung waren nicht lebensbedrohlich.

Kommentare