Programm des Brunnenfestes steht fest – WR verlost Karten für Abba-Coverband

Kostenloses Waterloo

Sieger in unserem Gewinnspiel sehen sie kostenlos: Die Abba-Coverband Waterloo – A Tribute to Abba, die während des Brunnenfestes in Bad Sooden-Allendorf auftreten. Foto: nh

Bad Sooden-Allendorf. Die Abba-Coverband Waterloo – A Tribute to Abba beim Brunnenfest kostenlos erleben, können die Gewinner unseres Gewinnspiels. Mit der Tourist Information verlosen wir dreimal zwei Stehplatz-Karten für das Konzert am Freitag, 17. Mai. Beginn ist um 20 Uhr.

Wer gewinnen möchte, schreibt einfach bis Mittwoch, 15. Mai, das Stichwort „Waterloo“ an redaktion@werra-rundschau.de oder Werra-Rundschau, Vor dem Berge 2 in 37269 Eschwege. Bitte geben Sie ihren Namen und Adresse an. Die Gewinner werden benachrichtigt sowie in der Werra-Rundschau veröffentlicht, die Karten liegen an der Abendkasse bereit. Auch die anderen Programmpunkte des Brunnenfestes von Freitag bis Montag, 17. bis 20. Mai, stehen fest. Am Freitag verteilt der Festausschuss ab 12 Uhr Pfingstbüsche im Kurgebiet.

Open-Air-Live-Musik

Am Samstag wird der Pfingstbaum vor dem Gradierwerk in der Rosenstraße ab 14 Uhr aufgestellt. Dort spielt auch der Spielmannszug der Feuerwehr. Ab 14.30 Uhr gibt es eine Kaffeetafel und einen Getränkeverkauf. Um 15 Uhr wird das Brunnenfest eröffnet.

Das Nachmittagsprogramm endet gegen 19 Uhr. Zu sehen ist das Anfahren des Modellbauclubs am Schwanenteich, die Volkstanzgruppe der TSG, der Männerchor Bad Sooden-Allendorf und der Spielmannszug der Feuerwehr. Für die jungen Besucher werden Spiele, Kinderschminken und eine Kindermitmachaktion angeboten. Ein musikalisches Zwischenprogramm ist geplant. Abends gibt es von 19 bis 0 Uhr Open-Air-Live-Musik am Schwanenteich mit der Fantasy Event Band.

Der Sonntag startet mit einem musikalischen Pfingstgottesdienst. Anschließend ist ab 11 Uhr ein Frühshoppen bei den Söder Wirten. Der Nachmittag steht im Zeichen des Salzes: Der Verein für Heimatkunde zeigt ab 14 Uhr vor dem Salzamt Salzsieden wie zur alten Zeit. Zudem wird das Theaterstück „Der Landgraf besucht sein Salzwerk“ gezeigt. Beim anschließenden Konzert im Kurpark mit dem Kurorchester aus Krynica-Zdroj kann das Salz ab 17 Uhr probiert werden.

Abends erstrahlt Bad Sooden ab 20 Uhr im Lichterglanz. Unter dem Geläut der Marienkirche werden Kerzen entzündet. Abends ist von 19 bis 22 Uhr ein Konzert des Musikzugs der Feuerwehr Frankershausen im Kurpark. Danach wird ein Feuerwerk gezündet.

Platzkonzert

Montag ist ab 8.45 Uhr ein Platzkonzert der Festkapelle vor dem Salzamt, um 9 Uhr ist die Übergabe von Salz und Sole. Danach gehen Vereine und Organisatoren gemeinsam zur Marienkirche, um am Festgottesdienst mit Salzpredigt teilzunehmen. Um 10.30 Uhr ist der Festumzug durch Sooden in den Kurpark mit der Festkapelle und der Festakt im Kultur- und Kongress-Zentrum. Anschließend ist die traditionelle Soodener Vesper mit Schippeln und Sülze im Kultur- und Kongress-Zentrum sowie in den Lokalen der Fußgängerzone. Bis 15 Uhr spielt die Festkapelle Musikzug FF Eltmannshausen. (sas)

Kommentare