Lkw-Fahrer übersieht beim Anfahren Auto unter sich

+

Fürstenhagen. Beim Anfahren hat ein Lkw-Fahrer einfach ein Auto unter ihm übersehen und es weitergeschoben.

Laut Polizei parkte der 59-jährige Lkw-Fahrer seine Sattelzugmaschine in der Leipziger Straße in Fürstenhagen vor dem dortigen Back-Shop halb auf dem Gehweg. Ein 63-jähriger aus Eschwege beabsichtigte nun das Gelände des Back-Shops nach rechts in Richtung Kassel zu verlassen. Dazu musste er dicht vor dem Sattelzug anhalten, um in den fließenden Verkehr einfahren zu können. "Der 59-Jährige übersah  beim Anfahren das Auto", sagt Polizeisprecher Jörg Künstler. Sachschaden: 1800 Euro. Das Auto des Eschwegers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Kommentare