Mann zieht Ehefrau an den Haaren und sperrt sie ein

Hessisch Lichtenau. Wegen Körperverletzung musste die Polizei am Donnerstagnachmittag in die Albert-Schweitzer-Straße in Hessisch Lichtenau ausrücken. Wie die Polizei berichtet, hatte dort ein alkoholisierter Mann seine Ehefrau beschimpft und an den Haaren gezogen.

Bei Eintreffen der Polizei war der 40-Jährige allerdings nicht mehr vor Ort.

In den Abendstunden, um etwa 18 Uhr, musste die Polizei erneut zur Hilfe kommen. Diesmal hatte der Mann seine Ehefrau eingesperrt. Die Beamten fanden den Mann dann stark alkoholisiert im Keller.

Bei dem 40-jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Anschließend wiesen die Polizisten ihn in die Psychiatrie des Eschweger Klinikums ein. (kbr)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare