Mitten in der Witzenhäuser Innenstadt: Auto steht in Flammen

Autobrand auf der Walburger Straße in Witzenhausen.

Witzenhausen. Viel beachteter Einsatz der Feuerwehr am Dienstagvormittag in der Altstadt von Witzenhausen. Ein an der Walburger Straße in Witzenhausen stehender BMW brannte.

Aktualisiert um 12.41 Uhr

Aus dem Motorraum schlugen um 10.15 Uhr die Flammen. Sie konnten schon gelöscht werden, bevor die Feuerwehr dann mit ihrem Löschzug wenig später eintraf. Die Einsatzkräfte sorgten sicherheitshalber dafür, dass es nicht erneut brennen konnte.

Nur einige Minuten später sahen die 13 Einsatzkräfte, als sie am Brauhaus vorbeifuhren, ein weiteres Auto, das in Flammen stand. Kurioserweise handelte es sich um denselben Fahrzeugtyp. Da der Brand umgehend von der Feuerwehr entdeckt worden war, konnte ein Totalschaden verhindert werden. Wehrführer und Einsatzleiter Claus Demandt findet die beiden Brände „merkwürdig“, da es sich nicht nur um denselben Fahrzeugtyp handelte, sondern auch der Brand an der gleichen Stelle auftrat. Der 77-jährige Fahrer hatte Rauch bemerkt, der aus den Lüftungsschlitzen kam und stoppte daraufhin sofort den Motor. (cha/sff)

Es wird nachberichtet.

Kommentare