Nach Unfall Führerschein los

Marzhausen. Nach einem Verkehrsunfall, den er laut Polizei im alkoholisierten Zustand am Freitag gegen 21 Uhr auf der B 27 bei Marzhausen verursacht hat, ist ein 35 Jahre alter Autofahrer aus Bad Sooden-Allendorf seinen Führerschein los.

Auf der Abbiegespur der B 27 in Richtung Marzhausen war er mit der linken Front seines Pkw gegen die ebenfalls linke Front des Autos einer 64-Jährigen aus Göttingen geprallt, die dort den Gegenverkehr abwartete.

Ein Alkoholtest ergab bei dem Unfallverursacher einen Wert von 1,5 Promille.

Neben dem Führerschein kassierten die Beamten auch den Fahrzeugschlüssel. Es entstand ein Schaden von 10.000 Euro. (zcc)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Kommentare