Nachtschwimmen in Bad Sooden-Allendorf

+
Spaß im Dunkeln: Ein Junge springt beim Nachtschwimmen vom Brett.

Bad Sooden-Allendorf. Gut besucht präsentierte sich das Freibad in Bad Sooden-Allendorf am Freitag beim traditionellen Nachtschwimmen. Bis Mitternacht konnte wieder nach Herzenslust geschwommen, geplanscht und wagemutig ins Dunkle gesprungen werden.

Der Dank von Schwimmbadleiter Hans-Jörg Müller ging an die Freiwillige Feuerwehr Bad Sooden-Allendorf. Die Brandschützer leuchteten das Freibad nach Einbruch der Dunkelheit so gut aus, dass weiterhin geschwommen und auf der Wiese sogar noch ausgelassen Volleyball gespielt werden konnte. (per)

Kommentare