Polizei fasst Trickbetrüger, der 90-Jährige ausnehmen wollte

Witzenhausen. Der Trickdieb, der auf dreiste Weise eine 90-jährige Frau aus Witzenhausen ausnehmen wollte, ist gefasst. Das teilt die Kriminalpolizei Eschwege mit. Viele Zeugen hätten sich gemeldet und dazu beigetragen, dass ein 26-Jähriger aus Witzenhausen festgenommen werden konnte.

Der Mann sei den Beamten bereits wegen unterschiedlichster Eigentumsdelikte bekannt. Ihm wird vorgeworfen, das Vertrauen einer 90-jährigen Dame durch kleine Geldspenden für einen Wanderzirkus erschlichen zu haben. Unter einem Vorwand gelangte er bei einem weiteren Besuch in die Wohnräume. Diese Gelegenheit nutzte er für den Diebstahl von 6000 Euro. Doch das reichte ihm noch nicht und so erschien er am 22. November als Polizist verkleidet an der Haustür der Seniorin und gab vor, für eine angebliche Undercover-Aktion Geld zu benötigen. Er wollte weitere 6000 Euro ergaunern und versuchte die ältere Dame zu überzeugen, den Betrag von ihrem Konto abzuheben.

Wie in unserer Zeitung berichtet kam der Betrug nicht zustande, da die aufmerksamen Angestellten der Kreissparkasse misstrauisch wurden und den angeblichen Polizist ansprachen. Mit der Aussage seinen Dienstausweis holen zu müssen, verschwand der Mann und kehrte natürlich nicht mehr zurück.

Bei der Staatsanwaltschaft wurde heute ein Haftbefehl beantragt, eine Entscheidung steht noch aus. (kbr)

Kommentare