Lkw reißt Dachteile an Tankstelle herunter

+

Hessisch Lichtenau. 4000 Euro Schaden hat ein 48-Jähriger Lkw-Fahrer aus Köln auf einem Tankstellengelände in Hessisch Lichtenau verursacht. Der Grund: Sein Fahrzeug war zu hoch.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Kölner am Sonntag gegen 17.30 Uhr auf das Gelände an der Leipziger Straße. Da die Durchfahrtshöhe dort nur drei Meter beträgt, der Lkw aber höher war, streifte er mit der linken Seite seines Kastenaufbaus die Dachkonstruktion. Diese wurde auf mehreren Metern beschädigt. (jus)

Kommentare