Renter missachtet Weisung eines Polizisten und fährt ihn beinahe an

Witzenhausen. Ein 73-jähriger Mann aus Witzenhausen hat am Freitagvormittag beinahe einen Polizisten angefahren. Zuvor habe er die Weisungen des Beamten ignoriert, teilte die Polizei mit.

Wegen einer Lkw-Panne im Witzenhäuser Kreisel habe die Straße Zu den Weinbergen zeitweise einseitig gesperrt werden müssen. Allerdings sei der 73-Jährige den Weisungen des Polizisten nicht gefolgt und in die gesperrte Straße gefahren. Handzeichen und Rufe des Beamten hätten den Mann nicht aufgehalten.

Nachdem der Polizist beinahe angefahren worden sei, habe er schließlich dennoch gestoppt. Der Beamte habe die Fahrzeugschlüssel gesichert und die Personalien des 73-Jährigen aufgenommen. Den Rentner erwarte jetzt eine Anzeige. Laut Polizei muss er sich auf ein Verwarnungsgeld von 50 Euro und drei Punkte in Flensburg einstellen. (clm/rax)

Kommentare