Rocken im Auftrag Gottes

Rocken im Auftrag Gottes: Pfarrer räumen als „Blues Brothers“ mit Vorurteilen auf

+
Räumen mit Vorurteilen auf: Die rappenden Pfarrer, die als "Blues Brothers" verkleidet sind.

Großalmerode. Nur ein Auftritt des rappenden Pfarrers Christopher Williamson auf dem Heimatfest in Rommerode hatte gereicht, um die Begeisterung in der Kirchengemeinde Großalmerode zu wecken.

Nachdem er in Rommerode mit dem kreativen Auftritt punktete, konnte der junge Pfarrer auch für einen Auftritt auf dem Großalmeröder Heimatfest gewonnen werden. Gemeinsam mit seinem Kollegen Jörn Jakob Klinge von der evangelischen Kirchengemeinde am Hirschberg trat Williamson verkleidet als „Blues Brother“ aus dem gleichnamigen Hollywood-Film auf und sang ein selbst komponiertes Lied.

„Genauso wie Jack und Elwood haben wir uns das Motto ,Wirsind im Auftrag des Herren unterwegs’ ausgesucht. In dem Song wollten wir deutlich machen, dass die Kirche offen für alle ist“, sagt Williamson. Die Idee, als die Filmfiguren „Blues Brothers“ aufzutreten, war auf dem Eröffnungsabend der Konfirmandenfreizeit entstanden, den die Pfarrer betreuten. Für den Auftritt komponierte Williamson Text und Melodie des Liedes „Immer für Euch da“, mit dem die beiden Seelsorger und sechs Mitglieder des Kirchenvorstandes auf dem Heimatfest auftraten.

Musical über die Kirche 

In dem zehnminütigen Stück zeigten die Geistlichen das allgemeine Bild der Gemeindemitglieder zur Kirche auf und erklärten mit Witz und Ehrlichkeit, was sie stattdessen ist und noch werden möchte.

Im Stil eines kleinen Musicals tanzte und sang die Gruppe über die Intention der Kirche, ein Ort für Begegnung und Austausch sein zu wollen. „Es war ein ungewohntes Bild auf der Bühne, weil die teilnehmenden Kirchenvorsteher jeder aus einem anderen Teil der Gemeinde kam“, erklärt Williamson mit einem Lächeln. Nur fünfmal traf sich die Musikgruppe zum Proben, dann stand der Auftritt.

Die Pfarrer loben den Mut, den ihr Kirchenvorstand für den Auftritt aufgebracht habe. „Sie hatten alle keine Bühnenerfahrung, aber haben unser Programm trotzdem sehr gut vor 1800 Menschen aufgeführt“, sagt Jörn Jakob Klinge stolz. „Wir konnten den Abend bereichern und unser Verständnis von Gemeindearbeit benennen“, meint Williamson, der den Abend rundum gelungen findet.

Bereits nach seinem Auftritt als rappender Mönch in Rommerode war der Wunsch nach einer CD-Fassung des Liedes geäußert worden. Darum ist der musikalische Auftritt der Großalmeröder Pfarrer beim vergangenen Heimatfest auf CD erhältlich: Gegen eine kleine Spende können Interessierte das Lied „Immer für Euch da“ im Gemeindebüro, von den Pfarrern und beim Kirchenvorstand erwerben.

Weitere Auftritte sind laut Williamson zunächst nicht geplant. Sein Kollege Pfarrer Klinge und er freuen sich aber über die große Resonanz, die ihr Auftritt in der Gemeinde fand.

Kommentare