Feuerwehr im Einsatz

Zigarette entzündet sechs Holzpalisaden in Großalmerode

+
Eine Zigarette soll der Brandauslöser gewesen sein.

Zu einem Einsatz mussten die Großalmeröder Feuerwehrkräfte heute Morgen ausrücken. Eine scheinbar achtlos weggeworfene Zigarette verursachte einen Schwelbrand.

Die örtliche Feuerwehr von Großalmerode wurde am heutigen Mittwochmorgen, um kurz vor sieben Uhr, zu einem Schwelbrand in der Adolf-Häger-Straße in Großalmerode gerufen. Durch vermutlich eine achtlos weggeworfene Zigarette gerieten sechs Holzpalisaden in Brand. 

Diese waren im Vorgarten eines Privathauses gelagert. Wie die Polizei mitteilte, entstand bei dem Brand ein Schaden von 600 Euro. (jpf)

Kommentare