Rettungshubschrauber ist vor Ort

Schwerer Unfall bei Trubenhausen: Person in Auto eingeklemmt

+
Die Einsatzkräfte versuchen derzeit, eine Person zu befreien.

Trubenhausen. Zu einem schweren Unfall, bei dem ein Autofahrer aus dem Schwalm-Eder-Kreis in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt wurde, kam es am Sonntag um 16.30 Uhr auf der Straße „Auf der Insel“ am Abzweig „Zum breiten Tal“ im Großalmeröder Ortsteil Trubenhausen.

Aktuell sind Feuerwehr und Rettungskräfte sowie der Rettungshubschrauber Christoph 44 aus Göttingen vor Ort im Einsatz und versuchen, den Mann zu befreien. Der Mann sei bei Bewusstsein, hieß es von Seiten der Feuerwehr, die Schwere seiner Verletzungen sei aber noch unklar. Weitere Insassen waren nicht im Wagen. 

Wie die Polizei mitteilt, ist der Autofahrer vom Meißner aus Richtung Weißenbach kommend in Richtung Trubenhausen unterwegs gewesen. Aus noch ungeklärter Ursache kam er von der Straße ab und fuhr 80 Meter durchs Gebüsch. Das Auto überschlug sich und wurde von einem Baum gebremst. Näheres ist noch nicht bekannt.

Weitere Informationen folgen.

Kommentare