25.000 Euro Schaden

B80: Sekundenschlaf löst schweren Unfall aus

Witzenhausen. Ein Sekundenschlaf war offenbar Auslöser für einen schweren Unfall auf der B 80 zwischen Hann. Münden und Witzenhausen. Wie die Polizei mitteilt, geriet ein 61-Jähriger, der hinter dem Steuer eingeschlafen war, am Mittwochnachmittag um 16 Uhr auf die Gegenfahrbahn.

Dabei kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw, der von einem 55-Jährigen aus Schmalkalden gefahren wurde. Das Auto des 61-Jährigen aus Witzenhausen kollidierte anschließend noch mit dem Wagen einer 63-Jährigen aus Helsa. Beide Autofahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Schaden von 25.000 Euro. (alh)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion