Schweiß- und Trennarbeiten Ursache

Streife löscht brennende Bahnschwellen entlang der B7

Küchen. Mit einem Feuerlöscher hat eine Streife der Polizei Hessisch Lichtenau am Mittwoch einen Brand auf der Gleisanlage der ehemaligen Bahnstrecke entlang der B7 nahe Küchen im Keim erstickt.

Wie ein Polizeisprecher berichtet, wurde gegen 22.40 Uhr ein Brand von Bahnschwellen mitgeteilt. Die Schwellen waren im Verlauf des Tages abgebaut. Infolge von Schweiß- und Trennarbeiten fingen mit Teeröl durchtränkten Holzbohlen Feuer.

Die schnelle Meldung sorgte dafür, dass sich nichts Schlimmeres entwickelte. (sff)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion